Logo

Förderung von Wärmepumpen

Förderung - ÄNDERUNG zum 01.01.2018!

Effizienzte Wärmepumpe werden vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle * mit einem Zuschuss gefördert. Grundsätzlich unterscheidet das BAFA zwischen der *Basis-/Zusatzförderung und der Innovationsförderung und zwischen Neu- und Altbau. Bei der Sanierung von Wärmepumpen in Altbauten erfüllen Sie mit unseren Wärmepumpen-Heizanlagen die Förderbedingungen für die Basisförderung praktisch immer.Wärmepumpen im Neubau werden nur dann gefördert, wenn diese besonders innovativ und damit besonders effizienzt sind. Unter die besonders innovativen Anlagen fallen beispielsweise unsere effipump® Solaranlagen oder Erdwärmeanlagen. Häufig sind auch unsere Luftwärmepumpen wg. der Auslegung ohne Heizstab und der niedrigen Vorlauftemperaturen unserer Fußbodenheizungen im Neubau förderfähig. Solaranlagen werden zusätzlich gefördert und bei gleichzeitigem Austausch der Heizungsanlagen erhalten Sie einen weiteren Kombinationsbonus. Die mögliche Förderung können sie mit dem Förderrechner des Bundesverbandes Wärmepumpe berechnen.

Wichitg ist, dass ab 01.01.2018 sämtliche Anträge vor einer Auftrtagserteilung gestellt werden müssen. Anlagen der alten Basisförderung bei denen bereits Aufträge erteilt wurden, diese aber nicht rechtzeitig fertig gestellt werden können, steht eine Übergangsregelung zur Verfügung. Damit Ihnen kein Zuschuss verfällt, beachten Sie bitte diese Übergangsregelung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann beraten wir Sie gerne. Zum Kontaktformular

Stand: 30.10.2015
Bildquelle: Bundesverband Wärmepumpe